GIN 27

Premium Appenzeller Dry Gin

Tradition und Bodenständigkeit, Charakter und eine über Generationen gepflegte Kräuterkompetenz vereinen sich im GIN 27 der Schweizer Traditionsbrennerei Appenzeller Alpenbitter. Den einzigartigen Charakter des Schweizer Destillats prägen sein würziges Wacholderaroma in Kombination mit dem zweiten klassischen Gin-Bestandteil Koriander und asiatischen „Botanicals“ wie Zimt, Muskat und Kardamom. Orangen- und Zitronenschale schenken GIN 27 die nötige Frische. Süssholz und Veilchenwurzel runden die Komposition harmonisch ab. Die klare Flasche mit ihrem schlicht-eleganten Design setzt die Spirituose optisch würdig in Szene.

Besonders sind beim GIN 27 nicht nur seine Ingredienzen, sondern auch die Entwicklung. Das Wissen, die Erfahrung und der geschulte Geschmack der Bartender-Überflieger Peter Roth, Christian Heiss und Markus Blattner sind in die Entstehung des Appenzeller Gins eingeflossen. Sie haben die Spirituose in verschiedenen Degustationsphasen getestet und durch ihr Urteil wesentlich den Geschmack beeinflusst. Die drei Experten sind vom Ergebnis begeistert und loben neben dem würzigen Wacholdergeschmack unter anderem auch den indisch-asiatischen Touch als Gegenpol zur appenzellerischen Bodenständigkeit. Geburtstort des Schweizer Gins ist die Weissbadstraße 27 in Appenzell, Sitz der Appenzeller Alpenbitter AG. Das Familienunternehmen, das im vergangenen Jahr sein 111. Jubiläum feierte, ist in der Schweiz vor allem als Hersteller des Kräuterlikörs APPENZELLER Alpenbitter bekannt.